In meiner Praxis biete mehrmals wöchentlich Qigong an.

Die Termine teile ich Ihnen gerne persönlich mit.

Was ist Qigong?

Qigong ist die Lehre vom kunstvollen Umgang mit dem Qi, der Lebensenergie. Qigong wird als Weg der Entfaltung individueller Lebendigkeit und Kreativität geschätzt. Es ist ein ursprünglicher Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und eine erfolgreiche Selbstheilungsmethode. Im Selbstverständnis des Qigong liegt es, dass es sich auf alle Ebenen des menschlichen Seins auswirkt. So kann Qigong ein Weg oder eine Lebensbegleitung sein. Wie es in den alten Schriften zum Beispiel dem ‚Gelben Kaiser' dokumentiert ist, wurde Qigong auch als Heilmethode im Sinne der Regulierung von Disharmonien genutzt. In den letzten Jahrzehnten hat sich symptombezogenes Qigong entwickelt, welches bei bestimmten Krankheiten bestimmte Übungen empfiehlt. Allen Übungsformen gemeinsam ist es, die Präsenz im gegenwärtigen Moment zu stärken, den eigenen Qi-fluss wahrzunehmen und ihn sich in ein dynamisches Gleichgewicht wandeln zu lassen.  Die Übungen sind eine harmonische Verbindung von Aufmerksamkeit, Atmung und Bewegung. Da sie sanft, geschmeidig, langsam, natürlich und ungezwungen sind, eignen sie sich insbesondere für bewegungseingeschränkte Patienten. Qigong-Übungen unterstützen die Heilung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene.

Qigong:

  • fördert und erhält die Gesundheit und das Wohlbefinden
  • beugt Krankheiten vor und stärkt das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte
  • lindert Beschwerden, unterstützt Therapie und Rehabilitation
  • erweitert die Beweglichkeit
  • reguliert und harmonisiert den Blut-, Lymph- und Energiefluss im Körper
  • wirkt regulierend auf das gesamte Nervensystem
  • fördert die Konzentrationsfähigkeit bei gleichzeitiger Entspannung
  • verbessert die Stimmungslage und beeinflusst mentale und emotionale Aktivitäten
  • fördert die Sensibilität und Selbstwahrnehmung
  • wirkt prophylaktisch und begleitend bei vielen Zivilisationskrankheiten, u.a. Rückenbeschwerden, Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Rheuma und anderen, auch schweren chronischen Erkrankungen.