Heilpraktikerin Ines Reinke-Sonnenfeld.



Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.Hermann Hesse

Eine betriebswirtschaftlichen Ausbildung, die Tätigkeit als Fitnesstrainerin und ein Studium mit dem Abschluss als Diplom Verwaltungswirtin (FH) führten nicht dazu, dass ich beruflich das tun konnte, was mich mit Freude und Sinn erfüllte. Ich suchte nach dem, was ich wirklich werden wollte.

Ich erkannte meine Berufung und meinen künftigen Beruf darin, Menschen auf natürliche Weise gesunden zu lassen, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und ihre Leiden zu lindern. Folgerichtig meldete ich mich mit dem Ziel Heilpraktikerin zu werden bei der Paracelsus-Heilpraktikerschule zum Studium an. Während des Studiums hospitierte ich bei einem renommierten Berliner Heilpraktiker , um dort Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Spezielle Ausbildungen in Homöopathie und Akupunktur rundeten neben einigen kürzeren Lehrgängen mein Studium ab.

Die Akupunktur als ein Teilbereich der traditionellen chinesischen Medizin lässt sich idealerweise mit einer chinesischen Atem-und Bewegungstherapie, dem Qigong, kombinieren. Qigong, regelmäßig ausgeführt, stärkt die Lebenskraft und lässt das Qi, die Lebensenergie, wieder fließen. Die Kraft dieser Heil- und Bewegungsübungen am eigenen  Körper und der Seele spürend, ließ ich mich als Qigong-Trainerin ausbilden.

Damit verfüge ich über ein breit gefächertes Repertoire an Behandlungsmethoden, die auf einander aufbauen oder sich gegenseitig ergänzen.

Schließlich habe ich mir meinen Wunsch nach einer eigenen Praxis in Falkensee-Finkenkrug erfüllen können. In angenehmer und entspannter Atmosphäre möchte ich auch Sie dort gerne gesund bleiben oder werden lassen.